Online Marketing Management Schweiz

MarketingMit LinkedIn erfolgreich Leads generieren
i

Mit LinkedIn erfolgreich Leads generieren

Zu wissen, wie man über LinkedIn Leads generiert, ist für Ihr Unternehmen von entscheidender Bedeutung, da Sie auf diese Weise hochwertige Leads finden können, die Ihre Vertriebspipeline füllen. Jedes Unternehmen, das im Business-to-Business (B2B)– und Business-to-Consumer (B2C)-Vertrieb tätig ist, muss Interessenten und Kunden auf dem weltweit größten beruflichen Netzwerk LinkedIn ansprechen. Die Generierung von Leads auf LinkedIn ist eine unkomplizierte, zuverlässige Quelle für hochwertige Leads, die Sie jederzeit nutzen können.

Unternehmer und Vermarkter lernen aus vielen Gründen, wie sie auf LinkedIn Leads generieren können. Zum einen hat die Plattform über 310 Millionen monatlich aktive Nutzer und über 55 Millionen registrierte Unternehmen. Außerdem ist die Leadgenerierung auf LinkedIn um 277 Prozent effektiver als die Leadgenerierung auf Facebook oder Twitter. Darüber hinaus haben zahllose Unternehmen mit ihren LinkedIn-Kampagnen zur Lead-Generierung große Erfolge erzielt, darunter NetBrain, das seine Click-Through-Rate (CTR) mehr als verdoppeln konnte und 94 Prozent seiner LinkedIn-Leads vom Vertrieb akzeptiert wurden.

LinkedIn ist eine Plattform, die in erster Linie für Unternehmen gedacht ist. Es ist auch mehr als nur eine Website, auf der Sie Geschäftskontakte generieren können, denn fast jeder kann von einer erweiterten Präsenz auf LinkedIn profitieren.

Lassen Sie uns die Bedeutung einer LinkedIn-Strategie zur Lead-Generierung näher beleuchten. Konkret geht es darum, wie Sie auf LinkedIn Leads generieren können, indem Sie Best Practices befolgen, z. B. gesponserte LinkedIn-Inhalte für die LinkedIn-Leadgenerierung verwenden und LinkedIn-Leadgenerierungssoftware einsetzen. Wir werden auch einige der häufigsten Fehler aufzeigen, die Sie bei der Umsetzung Ihrer LinkedIn-Leadgenerierungsstrategie für die Generierung von B2C- oder B2B-Leads vermeiden sollten.

Wie man auf LinkedIn Leads generiert: Bewährte Praktiken


Angenommen, Sie möchten eine Strategie zur Lead-Generierung auf LinkedIn umsetzen. Auf Ihrer Suche nach einer Lösung werden Sie wahrscheinlich auf Vermarkter oder einen LinkedIn-Lead-Generierungsdienst stoßen, die damit werben, wie man auf LinkedIn “auf die richtige Art und Weise” Leads erhält.

Ich verrate Ihnen ein Geheimnis: Es gibt kein Patentrezept, wenn es darum geht, LinkedIn-Leads zu gewinnen. Es gibt jedoch Best Practices, die Sie befolgen können, wie z. B. die Optimierung Ihres Profils und die Ausweitung Ihrer Präsenz, damit es einfacher wird, mit Ihren potenziellen Kunden in Kontakt zu kommen. Hier sind einige Tipps, wie Sie LinkedIn für Vertriebskontakte nutzen können.

  • Bauen Sie eine starke persönliche Marke auf
    Der erste Schritt, um zu lernen, wie man auf LinkedIn Leads bekommt: Beginnen Sie mit Ihrer persönlichen Marke. Bauen Sie Ihr persönliches LinkedIn-Profil aus, um es glaubwürdiger und maßgeblicher zu machen. Vervollständigen Sie Ihre persönlichen Informationen, teilen Sie wertvolle Inhalte, verbinden Sie sich mit anderen in Ihrer Branche und interagieren Sie mit ihnen. Ziel ist es, Ihre Glaubwürdigkeit zu steigern und sicherzustellen, dass Sie eine starke Online-Präsenz haben. Als Nächstes sollten Sie eine LinkedIn-Seite für Ihr Unternehmen erstellen und die Präsenz Ihres Unternehmens verbessern. Sie sollten die Informationen auf Ihrer Seite stets korrekt und auf dem neuesten Stand halten. Aber das Wichtigste ist, dass Sie Ihre Seite aktiv halten. Das bedeutet, dass Sie immer wieder neue Inhalte veröffentlichen müssen, unabhängig davon, ob diese intern erstellt oder aus anderen Quellen zusammengestellt wurden. Stellen Sie sicher, dass Sie in Ihrer Branche eine Vordenkerrolle einnehmen, um LinkedIn-Leads für Ihr Unternehmen zu gewinnen.
  • Treten Sie LinkedIn-Gruppen bei, in denen sich potenzielle Kunden aufhalten könnten
    LinkedIn ist nach wie vor eine soziale Plattform – und soziale Plattformen sind so aufgebaut, dass Menschen miteinander interagieren können. LinkedIn-Gruppen schaffen einen Kanal, in dem Menschen, die aus der gleichen Branche kommen oder sich für die gleichen, für sie relevanten Themen interessieren, miteinander interagieren können. Dies sind die Orte, an denen Sie potenzielle Kunden finden und Zugang zu hochwertigen Geschäftskontakten erhalten möchten. Veröffentlichen Sie Inhalte, die für die Gruppe und ihre Mitglieder relevant sind, regen Sie Diskussionen zu einem bestimmten Thema an oder beantworten Sie die Fragen anderer Personen zu einem Thema, in dem Sie Experte sind. Bei der Lead-Generierung auf LinkedIn geht es vor allem um den Aufbau von Beziehungen. Verbinden Sie sich [mit potenziellen Kunden] und kommentieren Sie [deren Inhalte], beteiligen Sie sich an Online-Diskussionen und übermitteln Sie Ihre Marketingbotschaft zum richtigen Zeitpunkt. Das Beste, was Sie als Mitglied tun können, ist, sich aktiv an Diskussionen zu beteiligen, damit andere wissen, dass sie von Ihnen profitieren können – Ihr größtes Verkaufsargument, wenn Sie sie für die LinkedIn-Leadgenerierung ansprechen. Outreach ist schließlich das Lebenselixier der LinkedIn-Leadgenerierung.
  • Nutzen Sie die Suchfunktion zu Ihrem Vorteil
    Wenn Sie auf der Suche nach Business-to-Business-Leads sind, ist die systemeigene Suchfunktion von LinkedIn ein leistungsstarkes Tool, mit dem Sie Entscheidungsträger identifizieren können, mit denen Sie in Kontakt treten möchten. Mit diesem Tool können Sie ganz einfach die gewünschten Personen finden, indem Sie nach bestimmten Funktionen in einem Unternehmen oder nach dem Namen des Unternehmens suchen, wenn Sie sich nur zufällig umsehen. Sobald Sie die gesuchten Personen gefunden haben, können Sie ihnen eine Verbindungsanfrage senden.
  • Nutzen Sie LinkedIn-Lead-Gen-Formulare, wenn Sie gesponserte Inhalte verwenden
    Möchten Sie wissen, wie Sie auf LinkedIn dauerhaft Leads generieren können? Sie können bezahlte Lead-Gen-Lösungen wie LinkedIn Sponsored Content nutzen, um Ihre Botschaften an Ihre Zielgruppe zu senden. Außerdem können Sie diesen Anzeigen LinkedIn Lead Gen-Formulare beifügen, um Ihren Lead-Generierungsprozess zu automatisieren. Ein Lead-Gen-Formular ist ein spezielles LinkedIn-Tool zur Lead-Generierung, mit dem Sie einen klickbaren Call-to-Action (CTA) zu Ihren Anzeigen hinzufügen können. Mit diesem LinkedIn-Tool zur Lead-Generierung können Sie Nutzer ganz einfach auffordern, die gewünschte Aktion auszuführen, sei es die Anmeldung zu einer Masterclass, das Herunterladen eines eBooks oder die Vereinbarung eines Anrufs mit Ihnen. Sie werden dann zu einem Anmeldeformular weitergeleitet (Sie können benutzerdefinierte Felder für Benutzereingaben hinzufügen) und werden zu einer Dankeseite weitergeleitet, sobald sie ihre E-Mail-Adresse bestätigt haben. Denken Sie bei der Verwendung von LinkedIn-Leadgen-Formularen immer daran:
  1. Fügen Sie eine aussagekräftige Überschrift und Beschreibung hinzu
  2. Verwenden Sie nicht zu viele Formularfelder
  3. Begrenzen Sie die Anzahl der Felder, die eine manuelle Eingabe erfordern
  4. Nutzen Sie den “Danke”-Bildschirm, um die Nutzer auf Ihre Website umzuleiten
  5. Führen Sie kontinuierlich A/B-Tests mit Ihren Formularen durch.
  • Behalten Sie eine konsistente Präsenz bei
    Einer der hilfreichsten Tipps, die Vermarkter für die Gewinnung von Leads auf LinkedIn geben, ist die Aufrechterhaltung einer konsistenten Präsenz auf der Plattform. Das Schlüsselwort ist hier Konsistenz. Unternehmen können ihr Potenzial zur Leadgenerierung steigern, wenn sie ihre Online-Präsenz ausbauen. Nutzen Sie LinkedIn, um auf wichtige Ereignisse hinzuweisen und Details hinter den Kulissen zu teilen. [Diese Details vermitteln den Eindruck von Authentizität und bringen Sie Ihrem Publikum näher. Wenn Sie einmal pro Woche Inhalte posten oder ab und zu einen Beitrag von jemandem liken, wird das Ihrer Online-Präsenz nicht helfen. Stattdessen sollten Sie eine sinnvolle Beziehung zu Ihrem Publikum aufbauen, indem Sie es ständig auf dem Laufenden halten und in Gespräche verwickeln.

Die Nutzung von LinkedIn als primärer Kanal zur Lead-Generierung bietet viele Vorteile für B2B- und B2C-Unternehmen. Durch den Zugang zu spezialisierten Tools und kaufkräftigen Zielgruppen verschafft die Ausweitung Ihres Einflusses auf LinkedIn Ihrem Unternehmen einen stetigen Nachschub an Leads und eröffnet unbegrenzte Möglichkeiten für das Wachstum Ihres Unternehmens. Die Präsenz auf LinkedIn ist jedoch keine Garantie dafür, dass Sie Zugang zu diesen B2B-Leads haben. Es erfordert große Anstrengungen und eine solide Strategie. Wenn Sie beides nur halbherzig umsetzen, kann das dazu führen, dass Sie Ressourcen für Kampagnen verschwenden, die keine Ergebnisse bringen. Wenn Sie sich das nicht zutrauen, können Sie in eine LinkedIn-Marketing-Agentur investieren, die weiß, was sie tut.

d

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetuer adipiscing elit. Aenean commodo ligula eget dolor. Aenean massa. Cum sociis ultricies nec